Triathlon - Challenge Roth

Sidney beim Triathlon Roth 2016

Es ist kein Traum mehr, aber irgendwie, an nächsten Tag denkt man…es war doch ein Traum!!
Es waren intensive Trainingseinheiten während der letzten 10 Monate, die teils morgens um 5 Uhr begannen und erst um 23Uhr endeten: ich bin insgesamt 155 km geschwommen, 1.800 km Rad gefahren und 1.500 km gelaufen.
Am Wettkampftag geht’s mit einem Knall  los – dem Startschuss. Zuerst 3,8 km Schwimmen, was mir in 1 Stunde und 5 Minuten gelang zu absolvieren. Dann weiter mit 180 km Radfahren, was ich in guten 5 Stunden und 24 Minuten bewältigen könnte. Immer noch eine gute Zeit. Jetzt heißt es, sich in Windeseile umzuziehen und in die Laufschuhe zu schlüpfen. 42 km liegen vor mir, die ich trotz Krämpfen im Oberschenkel in 4 Stunden und 26 Minuten schaffe.
Mit einer Gesamtzeit von 10 Stunden, 59 Minuten und 55 Sekunden komme  ich ins Ziel!! Ich bin einfach glücklich, wieder es geschafft zu haben. Und das 40 Minuten schneller als 2015. Mal schauen, was mir 2017 gelingen wird!

Den kompletten Bericht Sidneys von der Challenge Roth könnt ihr auf der Sparten-Site Triathlon genießen.

(Bild: Sidney, Quelle: Reinoud)