Team München - Die sportliche Vielfalt - Mai 2017

Liebe Team München-Mitglieder, anbei haben wir für euch den "druckfrischen" Newsletter mit vielen interessanten Themen.

Team München e.V.

News-Themen
I.     Team München: Euer neuer Vorstand stellt sich vor!
II.    Die Magic Bar Tour 2017
III.   Zwei Deutsche Meistertitel fürs TanzTeam!

IV.   Erfolgreiche Saisonbilanz 2016/17 im Tischtennis
V.    Badminton mit neuem Vorstand
VI.   Rugby
VII.  Kurz notiert...


 

I. Team München: Euer neuer Vorstand stellt sich vor!

TM Vorstand

Dirk - 1. Vorstand
Ich bin 38 Jahre alt, ledig, komme ursprünglich aus Mecklenburg-Vorpommern. Seit 2009 lebe und arbeite ich in München und zwar als Projektkaufmann in der Energieversorgung. 2011 bin ich durch Freunde zu den Fußballern von Team München, den Streetboys gekommen und seit 2015 bin ich schon Mitglied im Vorstand von Team München. Zu meinen Aufgaben gehörten Themen wie neue Sportarten, Datenschutz, Terminplanung sowie die Koordination von Orgateams, z.B. für neue Flyer und die Vorbereitungen zum CSD 2017.
Nach meiner Wahl zum 1. Vorsitzenden sind weitere Aufgaben hinzugekommen. Zusätzlich kümmere ich mich um die Öffentlichkeitsarbeit, dem Sponsoring und der Event-Planung. Mein Ziel ist es den Zusammenhalt weiter zu stärken (Gemeinsam sind wir stark) sowie unseren Verein noch bekannter zu machen. Ganz nach dem Motto: „Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt!“ (Dante Alighier)

Natascha - 2. Vorstand
Ich engagiere mich ehrenamtlich bei Team München, weil ich die sportlichen Aktivitäten in der Community unterstützen will. Im Vorstand bin ich für die Mitgliederbetreuung zuständig. Bei Team München spiele ich Tischtennis und tanze, außerdem bin ich gerne draußen unterwegs beim Wandern, Laufen und Rad fahren, Schneeschuhgehen und Langlaufen. Beruflich arbeite ich als Solution Manager in der IT-Branche.

Thorsten - Vorstandsmitglied
Ich bin 40 Jahre alt und arbeite bei der Stadt München. 2004 habe ich mich als Volunteer bei den Eurogames in München engagiert und bin so zu Team München gekommen. Zunächst war ich in der Sparte Aerobic/Fitness aktiv, hab kurzzeitig bei Laufen und Cheerleading mitgemacht und bin jetzt begeistertes Spartenmitglied von Rugby, den "Munich Monks". Seit 2015 bin ich im Vorstand und für die Hallen bei der Stadt München, die Straßenfeste und seit kurzem auch für neue Sportarten in unserem Verein verantwortlich. Auch wenn wir laut Satzung ein politisch neutraler Verein sind, ist es mir sehr wichtig, das sich Team München in der LGBT* Community einbringt, dort sichtbar und engagiert ist. Als „sportliche Vielfalt“ möchte ich darüber hinaus, dass unser Verein weiter, vielfältig wächst, vielfältige Menschen anspricht und begeistert und sich für eine vielfältige, bunte Gesellschaft einsetzt. 

André - Vorstandsmitglied
ich bin dieses Jahr in den Vorstand gewählt worden nachdem ich letztes Jahr noch Ersatzmitglied des Vorstands war.
Ich bin seit 17 Jahren Spartenvorstand bei Basketball. Im neuen Vorstand koordiniere ich den Sub Thekendienst von Team München, bin mit Gunnar zusammen Delegierter bei den internationalen Sportdachverbänden, betreue zusammen mit Renate die Vereins-Infoadresse und behalte ein Auge auf die Inhalte unserer Webseite.
Im Sub übernehme ich regelmäßig die Abendverantwortung im Café und bin im Orga-Team der Magic Bar Tour (seit der ersten Tour 2006).
Beim CSD München organisiere ich seit 2000 jährlich die 30-40 Infostände der Vereine, die sich um den Marienplatz herum präsentieren.

Renate - Ersatzvorstand
Ich tanze im 2. Jahr mit viel Spaß und Freude im Latein- und Standardtanzkurs von Team München. Ich mag die Stimmung dort und die lockere Atmosphäre im gemischten Tanzteam. Team München kenne ich schon länger. Ich habe einige Jahre bei der „Fit durch den Winter“- Gymnastik mit trainiert (dort war ich Gast und noch kein Vereinsmitglied), war aber trotzdem mit viel Engagement dabei und wurde herzlich aufgenommen.
Team München ist für mich als Wahlmünchnerin (ich lebe inzwischen 30 Jahre in München) eine wichtige Säule in der schwul-lesbischen Community. Das vielfältige Sportangebot bietet für jede/n interessierte/n Freizeitsportler/in etwas. Das finde ich klasse, denn Team München schafft es, zu integrieren und auf unkomplizierte Art und Weise Menschen gleicher Interessen zusammen zu bringen. Dafür möchte ich mich nicht nur als aktive Tänzerin einbringen, sondern auch gerne als Ersatzmitglied des Vorstands.
Ich finde Diversity (auch in einem Verein) sehr wichtig. Was ist mitbringe ist folgendes: ich bin Ende 40, lebe glücklich in München mit meiner Partnerin, mache gerne Sport (neben Tanzen ist das Bergwandern, Tauchen, Radfahren und Pilates) und habe Lust und Zeit, mich mit euch im Team München zu engagieren.

Zudem engagieren sich Joost als Schatzmeister und Torsten als Ersatzvorstand bei Team München.

Bild (v.l.n.r.): Dirk, Natascha, Joost, Thorsten, André, Renate, Torsten

 

II. Die MagicBarTour 2017

Magic Bar Tour 2017

Am Mittwoch, dem 24. Mai, kommt die MagicBarTour wieder ins Glockenbach-Viertel (15 bis 23 Uhr). Ihr kennt sie: Die Tour kann gemütlich sein, lustig oder auch skurril. 37 Läden sind dabei und bieten 44 Schnäppchen. Entdeckt, was euch Spaß macht – traut euch, Neues auszuprobieren, besucht Orte, die Ihr noch nicht kennt. Überraschungen sind garantiert. Löst aus dem Gutscheinheft (15+1 Euro) Bons in den verschiedensten Szenelokalen ein und bekommt ein freies Getränk, etwas Günstiges zu essen oder eine kleine Überraschung. Der eine Euro zusätzlich kommt den Sub-Projekten für schwule Geflüchtete zu Gute. Der Vorverkauf beginnt am 14. Mai ab 19 Uhr ausschließlich im Sub. Auch in diesem Jahr kannst du deine Route wieder mit einer App planen. Wähle die Locations für deine Tour oder notiere sie für einen späteren Besuch! Nach dem Abend kannst du mit der Applikation auch deine Stimme für den Publikumspreis abgeben! Gleich herunterladen auf app.magicbartour.de! Für Android und iPhone verfügbar.

Auch Team München beteiligt sich an der MagicBarTour und lädt zu Sekt oder O-Saft ins Team München-Büro in der Rufordstr. 39, Nähe Isartorplatz, ein. Mitglieder sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen! Zur Unterstützung während der MagicBarTour suchen wir von 18:30 Uhr bis ca. 22:00 Uhr helfende Hände, die unsere Gäste versorgen und Team München repräsentieren. Hast du Lust dazu, dann trag dich bitte in folgender Liste ein: https://doodle.com/poll/p22hwns5vrbm5p2d

 

III. Zwei Deutsche Meistertitel fürs TanzTeam!

Deutsche Meisterschaft 2017

Bei den Deutschen Meisterschaften für Männer- und Frauenpaare in Fürth (30.4./1.5.) hat das TanzTeam ganz ordentlich zugeschlagen. Die Bilanz: 2 Meistertitel sowie 4 Gold-, 2 Silber- und 1 Bronzemedaille. Den Löwenanteil dieser glitzernden Beute sicherten sich Bernd & Gerhard: Sie verlängerten ihr Abo auf den Senioren-Kombinationstitel (Standard und Latein) und holten diesen Pokal zum vierten Mal hintereinander. Außerdem wurden sie Deutsche Meister Senioren Latein, Zweite in Senioren Standard und Dritte in der Hauptklasse Latein. Gut, dass Gerhard mit dem Auto da war, um Pokale und Medaillen zu transportieren ;-)

Nach langer Verletzungspause waren auch Martina & Andrea in Fürth am Start. Eine große Aufgabe, war doch das Damen-Standard-Feld bei diesen Deutschen Meisterschaften hervorragend besetzt. So waren die beiden zunächst etwas enttäuscht, weil sie in der Seniorinnen-Sektion „nur“ in die C-Klasse gesichtet wurden. Doch bald darauf war die Freude groß, denn sie konnten dieses Turnier gewinnen! Anschließend tanzten sie in der B-Klasse weiter, wo sie das Finale knapp verpassten. In der Hauptklasse erreichten sie ohne Umwege die B-Klasse, schieden aber in der Vorrunde bereits aus. 

Für Bettina & Janine, unser zweites Frauen-Standard-Paar, war das Fürther Parkett an diesem Wochenende etwas zu glatt – sie hatten nicht ihren besten Tag erwischt. Schnitten die beiden beim Münchner Turnier im März noch prima ab, so mussten sie sich diesmal in der C-Klasse mit einem geteilten 10./11. Platz und dem Ausscheiden in der Vorrunde zufrieden geben. 

Das TanzTeam hat sich bei diesen stimmungsvollen 13. Deutschen Meisterschaften mit einer erfolgreichen Truppe präsentiert – übrigens unterstützt von zahlreichen Fans, die den Weg ins Fränkische gern auf sich genommen hatten, um dieses Event zu erleben. Die OrganisatorInnen von der TSG Fürth hatten alles getan, um dieses Wochenende zu einem Erfolg werden zu lassen. Zudem war nicht nur die Qualität der Turniere top, auch der Ball, ein „Tanz in den Mai“ am Sonntag Abend, erwies sich als rundum geglückte Veranstaltung. Dem Orga-Team der TSG Fürth gebührt ein dickes Lob für eine wunderbare DM, die allzeit freundlich, kompetent und mit Liebe zum Detail durchgeführt wurde. Auch dem Fürther Spitzenpaar Heidrun Kling und Heike Hämmerer möchten wir an dieser Stelle danken – schließlich haben sie den Stein ins Rollen gebracht, in ihrem Verein für diese DM geworben und sie selbst tatkräftig unterstützt! 

Das nächste große Tanzturnier sind die Europameisterschaften, die vom 27. bis 29. Juli in Berlin stattfinden. Wer einen sommerlichen Trip in die Hauptstadt plant, sollte es zu diesem Anlass tun – es gibt viel zu sehen und einen großen Ball am Samstag Abend. Alle Infos dazu: www.equalitydance-ec-2017.info

Weitere Tanz-Infos: www.teammuenchen.de/tanzen

Bild: Jeweils erste Plätze: Bernd und Gerhard sowie Andrea und Martina, der neue TTM Fächer

 

IV. Erfolgreiche Saisonbilanz 2016/17 im Tischtennis

Sparte Tischtennis

Ungewöhnlich früh ging dieses Jahr die Saison in der Tischtennis-Kreisliga zu Ende. Und obwohl es zum ersten Mal keinen Aufstieg zu feiern gab, war es dennoch unter dem Strich eine gute Saison für unsere drei Teams.
Das Damenteam trat in seiner insgesamt vierten Spielzeit wieder im Kreis Dachau/München Nord in der 1. Kreisliga an und konnte einen hervorragenden dritten Platz erreichen. Man war damit erfolgreicher als in der vorherigen Spielzeit. Das Team konnte dem Meister aus Bergkirchen
sogar die beiden einzigen Niederlagen beibringen und verfehlte den Vizemeistertitel nur um einen Punkt! Beste Spielerinnen waren Antje (6. Platz in der Spieler-Rangliste), Sibylle (7) sowie Natascha (14).
Die beiden Herrenteams spielten ihre jeweils dritte Spielzeit im Kreis München West. Dabei musste Team II in der durch die Neugliederung deutlich besser besetzten 4.Kreisliga West antreten. So ist der 7. Platz - und damit der Klassenerhalt - als großer Erfolg zu sehen. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass gegenüber der Vorsaison drei wichtige Spieler das Team verlassen mussten. Beste Spieler waren Hanns (5) und Rainer (12).
Team I konnte dagegen das selbstgesteckte Ziel des sofortigen Wiederaufstiegs nicht erreichen. Der 5. Platz in der 4. Kreisliga Süd klingt allerdings schlechter als er ist: So wäre mit einem Sieg im letzten Saisonspiel sogar der Aufstieg erreicht worden. Leider aber hat es dann nicht ganz gereicht und man lag am Ende nur einen Punkt hinter Platz 2! Beste Spieler waren San (2), Carsten (5) und Chris (26).

Nach eine sommerlichen Verschnaufpause wird es dann im September in die neue Saison gehen. Trainiert wird aber natürlich weiterhin: Immer am Montag um 19.30 Uhr, Dienstag um 19.00 Uhr und Mittwoch um 18.00 Uhr (außer in den Pfingst- und Sommerferien). Komm doch einfach vorbei! Wir
sind auch immer auf der Suche nach Mitspielerinnen und Mitspielern für unsere Teams.

Lust, mitzuspielen? Infos auf www.teammuenchen.de/tischtennis

 

V. Badminton mit neuem Vorstand

Sparte Badminton

Die Badminton-Sparte hat einen neu gewählten Spartenvorstand: Christian und Janet als Spartenleiter und Spartenleiterin sowie Zia und Steve als weitere Mitglieder der Spartenleitung. Vielen Dank dafür, dass uns die bei der Wahl am 12.4. Anwesenden das Vertrauen ausgesprochen haben. Wir freuen uns auf die neue Aufgabe. Den bisherigen Spartenleitern Petzi und Mathias sei an dieser Stelle auch noch einmal für ihre Arbeit und ihren Einsatz für die Badminton-Sparte in den letzten Jahren herzlich gedankt!

In der vergangenen Saison haben sich unsere beiden Mannschaften in der Bezirksliga Süd und der Bezirksklasse A-Ost spannende Spiele mit den gegnerischen Mannschaften geliefert. Zwischenzeitlich lag unsere 1. Mannschaft sogar auf Aufstiegskurs in die Bezirksoberliga! Auch aufgrund der Verletzungen mehrerer Spieler konnte dieses Ziel aber nicht erreicht werden. Letztlich belegten beide Mannschaften in ihren Ligen jeweils den 6. Platz. Auch in der nächsten Saison werden unsere Mannschaften wieder am Liga-Betrieb des Bayerischen Badminton-Verbands teilnehmen und ihr Bestes geben.

Viele Grüße von Janet, Zia, Steve und Christian
www.teammuenchen.de/badminton

Bild: Pixabay.de (Lizenz CC0 Public Domain)

 

VI. Viel passiert bei Rugby - Auszüge aus dem Tagebuch

Sparte Rugby

Am 29.01.2017 wurden die Munich Monks in den Bayerischen Rugby Verband aufgenommen. Wir waren dazu ins Adidas Headquarter in Herzogenaurach eingeladen, wo die einstimmige Aufnahme in den Verband stattfand. Unserem Team wurde viel Interesse entgegen gebracht und wir bekamen ausschließlich positives Feedback.
Auf der Skiwoche in Saalbach vom 4. bis 11.02.2017 haben sich 35 Rugbybegeisterte, aktive Spieler als auch Supporter, aus allen Regionen Europas eingefunden. Gemeinsam in einem Chalet wurden neue Freundschaften mit verschiedenen Teams Europas geschlossen.
Der Sportverein Gaysport Schweiz veranstaltete vom 17. bis 19.02.2017 in Filzach ein Sportweekend. Dort durften die Munich Monks die Sportart Rugby vorstellen. Bei einem überraschend großen Andrang (50 Leute beim Probetraining  am ersten Tag) wurde Rugby anderen Teilnehmern dieser Veranstaltung nähergebracht. An diesem Wochenende konnten wir auch den Kontakt zum Schweizer Rugbyteam ZurichRascals intensivieren und weiter ausbauen. Sehr freute uns die Anwesenheit von Stuttgarter Rugbyspieler, die auch ein Team in ihrer Stadt aufbauen wollen. Beide Teams haben wir eingeladen, einmal im Monat mit uns zu trainieren. Wir freuen uns sehr darauf!
Am 25.03. haben die Munich Monks den Barabend im SUB gerockt. Wieder ein erfolgreicher Abend für die sportliche Komponente in der LGBT Community in München! Wir stellten uns dort in unserer brandneuen Teammontur der Szene vor und haben unter den Gästen des Sub auch Freunde aus anderen Rugbyvereinen bewirtet. So zeigte sich wieder die offenherzige Rugbycommunity der LGBT Szene.
Trotz eines langen Barbabends am Tag davor fand in Fürstenfeldbruck am 26.03.2017 das erste gemeinsame Training und Freundschaftsspiel der Munich Monks vs. Fürstenfeldbruck RFC statt. Auch wenn das Spiel verloren ging, Sieger waren beide Mannschaften, da eine künftige Spielergemeinschaft begonnen werden konnte.
Am 30.03.2017 sind nun für Verbandsspiele nun die Munich Monks mit Spielerpässen ausgestattet. Somit bleibt nur zu sagen: Weiter geht's mit einem tollen und ehrgeizigem Team Munich Monks!

Weitere Infos auf der Spartenpage www.teammuenchen.de/rugby

Bild: Munich Monks

 

VII. Kurz notiert...

News

  • Unsere österreichischen Tanzsport-Freunde vom TSC Wechselschritt in Linz haben sich zu ihrem Vereinsjubiläum etwas ganz besonders einfallen lassen und laden am 13. Mai 2017 zu einem Equality-Tanztag. Tagsüber gibt es ab 16 Uhr Spaßwettbewerbe und Publikumstanz, abends ein Turnier für 10-Tänze-Paare, an dem auch die TanzTeam-Jungs Bernd & Gerhard starten. Selbstverständlich können abends alle Gäste das Tanzbein schwingen. 13. Mai, Volkshaus Keferfeld-Oed Linz. Fun Competitions ab 16 Uhr, Abendprogramm ab 20 Uhr. Alle Infos: www.tsc-wechselschritt.at
  • Nach dem Tanzcafé ist vor dem Tanzcafé: Unser nächster geselliger Event steigt am Sonntag, dem 28. Mai von 18 bis 22 Uhr im Saal des Zunfthauses, Thalkirchnerstr. 76.
  • Am Samstag, 10.06.2017 organisiert der Roze Blok Delft (NL) sein jährlich stattfindendes Gay Beach Volleyball Turnier.  Es findet am Strand von Den Haag (Kijkduin) statt. Zeitgleich findet freitags und samstags das spektakuläre Rainbow Festival statt. Spielerinnen und Spieler können in ihrem eigenen Level an einem 2x2, 3x3 oder 4x4 Team teilnehmen. Für Einzelspieler wird nach Kontaktaufnahme versucht, ein Team zusammenzustellen. Die Turniere schließen Lunch und BBQ am Strand und den Eintritt zu allen Parties des Rainbow Festivals in Stadtzentrum mit ein. Alle Infos und Anmeldung: www.rozeblok.nl/camppink