Kundgebung "Wähle Vielfalt" am 16.9.17 um 11:55 Uhr

In ganz Deutschland rufen die CSD-Veranstalter eine gute Woche vor der Bundestagswahl zu Kundgebungen in ihren jeweiligen Städten auf. In München hat sich zusätzlich ein breites Bündnis aus Vereinen der LSBTI-Community gebildet, das diesen Aufruf unterstützt. Das Münchner Motto lautet: „Wähle Vielfalt“. Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans* und inter* Menschen wollen keine Versprechungen mehr, sondern endlich gleiche Rechte.

LSBTI-Geflüchtete verdienen volle Anerkennung und unseren besonderen Schutz. Rechtsextreme und rechtspopulistische Parteien kämpfen gegen unsere Ziele, wollen uns gesellschaftlich an den Rand drängen. Dagegen müssen wir uns wehren!

U.a. Vertreter*innen der folgenden Vereine und Institutionen werden bei der Kundgebung sprechen:
- Rita Braaz (CSD München und Lesbentelefon e.V.)
- Dr. Kai Kundrath (Sub e.V.)
- Marion Lüttig (Fach-und Beratungsstelle Regenbogenfamilien)
- Eine geflüchtete Lesbe (Rainbow Refugees Munich)
- Christian Schabel-Blessing (TransMann e.V.)
- Vincent Reindl (Trans*Inter*Beratungsstelle)
- Sarah Wetzel/Werner Gaßner (Aktionsbündnis Vielfalt statt Einfalt)
- Daniel Netzer (Aufklärungsprojekt München)
- Ariane Rüdiger (Forum Homosexualität und Geschichte)

Kommt alle am Samstag, 16. September, um 11:55 Uhr zur großen Kundgebung auf den Münchner Marienplatz. Bringt Regenbogenflaggen, Transparente und Schilder mit und lasst uns zusammen ein unübersehbares Zeichen setzen!

Quelle: https://www.facebook.com/events/1455828211126620/